FYO2PMU ist ein für die Erdverlegung und Kabelschachtinstallation geeignetes Zentralrohrkabel. Mit einem solchen Kabel lassen sich Endanwender bei FTTH-Anwendungen an das Lichtwellenleiter-Zugangsnetzwerk anbinden.

Aufbau

  • Lichtwellenleiter: Farbige Einmodenfasern gemäß Norm ITU-T G.652.D.
  • Sekundärcoating: Ein Kunststoffkernrohr mit Gelfüllung.
  • Wasserblockierung: Die Kabelseele ist mit Wasser blockierenden Garnen umgeben.
  • Festigkeitsträger: Zwei Stahldrähte mit 1,2 mm Durchmesser im Mantel.
  • Mantel: Die Kabelummantelung besteht aus UV-beständigem schwarzem Polyethylen (PE). Mantelnenndicke: 1,5 mm.
  • Mantelkennzeichnung: Im Abstand von einem Meter auf den Mantel gedruckte Markierung: Nestor Cables – Kabeltyp – Chargennummer – Herstellungsjahr – Längenkennzeichnung.

Alle unsere Lichtwellenleiter- und Kupferkabel sind halogenfrei.

STK* Nestor-Code Größe Max. Durchmesser Gewicht Länge Trommel
0217106 L10080 4xSML 10,7 mm 86 kg/km 2000 m K10
0217107 0217107 6xSML 10,7 mm 86 kg/km 2000 m K10
0217109 0217109 12xSML 10,7 mm 86 kg/km 2000 m K10
0217513 0217513 2x12xSML 10,7 mm 86 kg/km 2000 m K10

 

*Wenn Sie auf diese Nummern klicken, gelangen Sie zur Produktseite des finnischen STK-Dienstes.

FYO2PMU  

Max. zulässige Zugspannung während der Installation

3500 N

Druckfestigkeit mit 100-mm-Platte

5000 N

Temperaturbereich während des Betriebs

-45 - +70 ºC

Temperaturbereich während der Installation

-15 - +70 ºC
Brandverhalten (CPR) Fca
Kleinster zulässiger Biegeradius

Installiert 10 x Durchmesser, während der Installation 20 x Durchmesser